Lesewettbewerb 2016-17

 

 


 

Lesewettbewerb 2016-17

Zum 9. Lesewettbewerb der Clemens-Schule war die Bühne im Musikraum passend zum „Wunschpunsch“ von Michael Ende stimmungsvoll gestaltet worden. Uhren gaben die Zeit an… und jedes weitere Kapitel aus dem „Wunschpunsch“. Mariella Fischer, die junge Assistentin der Organisatorin Gabi Rapmund-Hoffmann, stellte jeweils den Zeiger weiter und zeigte den Lesern ihren Anfangssatz.
Wie in jedem Jahr hatten die 3. und 4. Klassen je ein Mädchen und einen Jungen vorlesend ermittelt, die nun noch kurz vor den Herbstferien gegeneinander antraten. Bereits am Vortag konnten diese Siegerinnen und Sieger „ihre“ Texte kennenlernen und üben, nachfragen und weiter üben. So vorbereitet ging es dann in die nächste Etappe des Lesewettbewerbs.
Die dritten Klassen lasen aus „King-Kong, das Krimischwein“ von Kirsten Boie, die vierten Klassen aus besagtem „Der Wunschpunsch“ von Michael Ende.
Die Mitschüler und eine Jury bewerteten gemeinsam die Leseleistungen und entschieden damit über die Platzierung:

3.Klasse (vordere Reihe):
1. Conradin Popoff
2. Tessa Göbel
3. Filine Frommknecht

4. Klasse (hintere Reihe):
1. Emily Wolfschmitt
2. Mats Voigt
3. Jonas Heer

Fotos: Sabine Böhme, Adelbert Sürig

Die Sieger durften sich aus einem Koffer mit wertvollen Büchern (eine Spende des Förderkreises der Schule) ihr Lieblingsbuch auswählen. Alle anderen Vorleser erhielten als Trostpreis ein schön gestaltetes Lesezeichen. Im Mai 2017 geht es dann für die ersten und zweiten Sieger weiter beim Regionalen Lesewettbewerb mit den Grundschulen aus Cramme und Börßum, der in diesem Jahr an der Clemens-Schule in Hornburg ausgetragen wird.

Text: Gabi Rapmund-Hoffmann/ Sabine Böhme
Foto der Sieger und 2.Bildergalerie: Ingo Hoffmann
(leider ließen sich bisher nicht alle Fotos von Ingo Hoffmann hochladen…)


Oben
Letzte Änderung am 10. Oktober 2016 durch Sabine Boehme
© 2017 · Clemens-Schule Hornburg