Pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Uta Engelhard-Strätz und Doris Heiser von der Förderschule Am Teichgarten/ Wolfenbüttel
(siehe auch unter “Hilfen” unter “Klassen”) unterstützen unsere Arbeit und bringen ihre Kompetenzen ein.

Schulbegleitung im 4.Schuljahr ist bei uns Kerstin Pawlack (4c).
Neu hinzugekommen ist seit dem Schuljahr 2016/2017: Julia Merkel in der Klasse 1c und
seit dem 01.11.2016 Martina Currie in der Klasse 2a.

Frau Pickavé und Herr Jakob sind unsere Vertretungslehrkräfte.

Schulbegleitung im 4.Schuljahr

Kerstin Pawlack ist die “Neue” und die “Alte, Vertraute”!
Wir freuen uns riesig, dass sie wieder einmal ein Kind an unserer Schule begleitet!!
Sie arbeitet als Schulbegleiterin für ein Kind in der Klasse 4c mit.
Sie unterstützt diesen Jungen beim Lernen und hilft im Unterricht.

Neue Schulbegleiterin im 1.Schuljahr ab dem Schuljahr 2016/2017:

Julia Merkel


Mein Name ist Julia Merkel und ich arbeite als Schulbegleitung in der Klasse 1c.
Dort helfe ich einem Jungen durch den Schulalltag, freue mich aber darüber hinaus,
auch anderen Kindern und auch den Lehrern zur Seite zu stehen.

Text und Fotos: Sabine Böhme

… und noch eine neue Schulbegleiterin in unserem Team!


Mein Name ist Martina Currie und ich bin seit dem 01.11.2016 als Schulbegleitung eines Kindes
der Klasse 2a tätig.
Meine Aufgabe ist es, förderungsbedürftigen Kindern den Schulalltag zu erleichtern und
sie individuell zu unterstützen.

Martina Currie


Unsere Sozialarbeiterin stellt sich vor:

Mein Name ist Nina Warnecke.
Ich bin Mitarbeiterin des Landkreises Wolfenbüttel und seit Anfang März 2012 unterstützend an der Clemens-Schule in Hornburg tätig.
Ich bin an drei Tagen in der Woche in der Schule anzutreffen. Meine Vollzeitstelle ist auf die Clemens-Schule und auf die Werla-Schule in Schladen aufgeteilt.
Zu meinen Aufgaben zählt die Beratung und Unterstützung von Schülern, Eltern und Lehrern bei alltäglichen Fragen und Problemen im Bereich Schule und Freizeit.
Neben den individuellen Beratungen, biete ich auch soziale Gruppenarbeiten, Projektarbeit und Ferienaktionen in der Schule an.
Als Mitarbeiterin des Jugendamtes stelle ich zusätzlich ein wichtiges Bindeglied zu der Schule dar, von der alle Beteiligten profitieren können. Dabei kann ich auf viele wichtige Kontakte zu Helfersystemen im Landkreis Wolfenbüttel zurückgreifen und eine wichtige Ressource für die positive Entwicklung ihres Kindes darstellen.

Selbstverständlich sind alle Gespräche und Daten vertraulich und unterliegen der Schweigepflicht.

Hier meine Sprechzeiten an der Clemens-Schule:
Montag von 07.30 bis 16.30 Uhr
Mittwoch von 07.30 bis 13.00 Uhr
Freitag von 07.30 bis 13.00 Uhr

Vorerst bin ich im Raum 0.08 (vom Haupteingang links) anzutreffen. Dort teile ich mir den Raum und die Aufgaben mit der Beratungslehrerin Frau Meyer. Frau Meyer wird dabei ihre bekannten Aufgaben, wie zum Beispiel die Beratung der Schullaufbahn, weiterhin anbieten. Ansonsten werden beide Bereiche zusammenfließen und sich gegenseitig bereichern.

Sie erreichen mich telefonisch über mein Diensthandy: 01573-6172437
oder in den Bürozeiten über das Sekretariat: 05334-1476
oder schriftlich über meine Email-Adresse: n.warnecke@lk-wf.de

Ich freue sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Nina Warnecke
Hornburg, 19.03.2012

Foto: Sabine Böhme


Sprachbildung und Sprachförderung bei Mehrsprachigkeit
mit der Logopädin Birgit Winter

Im Schuljahr 2016/2017 startet ein neues Projekt zur Sprachförderung für Migrantenkinder.
Dies wird möglich dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch den Rotary Club SZ – WF – Vorharz.
Darüber freuen wir uns alle sehr!
Näheres demnächst unter “Klassen” -> “Hilfen”…

 


“Schulbegleiter” im Bundesfreiwilligendienst

Kevin  Stolze ist im Schuljahr 2016/2017 der neue “Bufdi” an unserer Schule.
Er unterstützt vor allem Erstklassenlehrer im Unterricht und arbeitet in der Ganztagsschule mit.
Wir freuen uns sehr über seine unkomplizierte Hilfe!

Welch Glück, wir haben sogar einen zweiten “Bufdi” bekommen!!

Auch Franziska Pech hat sofort ihre Aufgaben in Schule und GTS gefunden.

Einzelne Kinder finden so besondere Unterstützung und Hilfe.
Beide Bufdis stehen in den 5.Stunden auch den Betreuungsgruppen zur Verfügung.
Toll!, finden die Erst- und Zweitklässler.
Kinder wie Lehrer freuen sich, dass sie nun im Team wieder Verstärkung bekommen haben!!

Fotos: Sabine Böhme


Oben
Letzte Änderung am 21. November 2016 durch Sabine Boehme
© 2017 · Clemens-Schule Hornburg