Schülerrat der Clemens-Schule Hornburg

 


 

Unser Schülerrat im Schuljahr 2014/2015


Neues noch vor der Sommerpause!

Bloß schnell raus in die Pause!!!
Und ab zu den Spielgeräten und sich sofort einen begehrten Platz sichern!!!

Ja, aber… was tun, damit es keine Unfälle gibt??!

Damit befasste sich der Schülerrat unter der Leitung von unserer Beratungslehrerin Astrid Meyer.
Die Gruppe erstellte eine Schautafel mit Fotos, die Frau Böhme mit ihrer 4c aufgenommen hatte.
Die Klassensprecher aus dem Schülerrat versahen die Fotos von den einzelnen Spielstationen mit Kärtchen.

Die gelben Karten erzählen davon, was man alles an diesem Gerät turnen und spielen kann.
Die roten Karten geben wichtige Hinweise auf Regeln, die beachtet werden müssen, damit es beim Spaß und der Freude pur bleibt.

Schaut euch doch die Ausstellung in der Aula einmal an!
Bestimmt bekommt ihr noch einige Annregungen!!

Text und Fotos: Sabine Böhme


Treffen des Schülerrats am 06.10.2014

Die neu gewählten Klassensprecher haben sich mit der Schulleiterin Frau Ossenkopp und Frau Böhme zum ersten Schülerrat im neuen Schuljahr getroffen. Unterstützt werden die Schüler bei dieser Zusammenkunft durch die Beratungslehrerin Frau Meyer.
Nach einer Vorstellungsrunde wurde über die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Schüler gesprochen. Anschließend fand ein Austausch darüber statt, was in den einzelnen Klassen im Klassenrat besprochen wird und in welcher Art und Weise die Schüler ihre Sorgen und Vorschläge zur Gestaltung des Lebens in der Klasse und in der Schule vortragen.


Eine Schülerin erzählte von dem „Sorgenfresser“, der kleine Notizzettel „frisst“, auf dem die Probleme der Schüler aufgeschrieben werden, die im Klassenrat angesprochen werden sollen.
Bei den nächsten Treffen sollen die Aufgaben der Klassensprecher und die Mitgestaltung des Schullebens besprochen werden, z.B. die Gestaltung der Faschingsfeier und die Regeln für den Umgang mit den Spielgeräten auf dem Schulhof. Die Klassensprecher und Klassensprecherinnen wollen in der Zwischenzeit ihre Klassenkameraden dazu befragen.

Text: Astrid Meyer
Fotos: Sabine Böhme


Über den Schülerrat der Clemens-Schule

Seit September 2009 treffen sich alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher der 2. bis 4. Klassen einmal im Monat im Konferenzraum der Clemens-Schule. Diese Kinder bilden den Schülerrat. Frau Meyer als Beratungslehrerin steht den Schülerinnen und Schülern dabei mit Rat und Tat zur Seite und begleitet die Treffen.

Folgende Themen werden von den Mitgliedern des Schülerrates erarbeitet:
1) Die Wahl der Klassensprecher:
- Welche Wahlverfahren gibt es?
– Thema „Demokratie“ in der Schule
– Mitspracherecht der Schüler/-innen in ihrer Schule
2) Eigenschaften von guten Klassensprecher/-innen:
- ansprechbar sein
– zuverlässig sein
– mutig und selbstbewusst sein
– hilfsbereit sein
- andere Kinder müssen zu /ihr/ihm Vertrauen haben
- sie sollen sich trauen, mit Lehrern zu sprechen
– sie sollen Selbstvertrauen zeigen
3) Aufgaben der Klassensprecher/-innen:
– sie sprechen für ihre Klasse (zu den Lehrer/-innen)
– sie sagen Bescheid, wenn etwas nicht in Ordnung ist
- sie geben Wünsche und Sorgen der Kinder weiter
– sie sind ansprechbar und hilfsbereit
- sie arbeiten im Klassenrat mit und machen Vorschläge
- sie sind keine „Hilfspolizisten“
- sie brauchen Hilfe von den Lehrer/-innen, wenn sie für Ruhe sorgen sollen
- die Streitschlichter helfen dabei
4) Wie Klassensprecher/-innen helfen können:
- sie gehen zu den Lehrer/-innen, wenn sich Kinder streiten oder holen die Streitschlichter
– sie gehen zu den Lehrer/-innen, wenn die Kinder zu laut sind
– sie begleiten ein Gespräch mit Lehrer/-innen (bei Sorgen und Problemen, z.B. beim Lernen)
- sie helfen verletzten Kindern (und bringen sie im Notfall zu Frau Bötel-Rabe)

Bei den darauffolgenden Treffen werden besonders schwierige Situationen, die die Klassensprecher/-innen erleben, in Rollenspielen geübt: z.B. Was machen die Klassensprecher, wenn es in der Klasse zu laut ist oder sich zwei Kinder prügeln? Wie besprechen Klassensprecher mit den Lehrern Probleme, die es in der Klasse gibt?
Probleme werden im Klassenrat mit Hilfe der Klassenlehrer/-innen und allen Schüler/-innen der gesamten jeweiligen Klasse besprochen und gemeinsam bearbeitet. Es ist erwünscht, dass alle Kinder Vorschläge und Wünsche äußern, um das Schulleben und das Miteinander in der Schule noch besser zu machen.

Der Schülerrat will aber nicht nur das Miteinander in der Schule unterstützen, sondern auch die Anliegen der Schülerinnen und Schüler vertreten.
Aktuelle Themen sind: Probleme im Bus Lärm in der Schule Verhalten auf den Toiletten Hausaufgaben Schulhofgestaltung

Wichtig ist, dass die Kinder ihr Recht auf Meinungsäußerung nutzen!

Text: Astrid Meyer, Beratungslehrerin
Foto: Sabine Böhme

Oben
Letzte Änderung am 10. August 2015 durch Sabine Boehme
© 2017 · Clemens-Schule Hornburg